Kontakt Contact

Risse, Korrosion, Inkrustationen und Wurzeleinwuchs – oft hilft nur noch eine komplette Sanierung von Rohrleitungen. Für die offene und grabenlose Sanierung schadhafter Leitungen hat SIMONA wirtschaftliche und nachhaltige Produktlösungen entwickelt.

In einer eintägigen Schulung wird eine Übersicht der gebräuchlichsten Sanierungstechniken und Verlegeverfahren vorgestellt.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich vor allem an Bauleiter, Planer und Ingenieure aus dem Bereich Tiefbau, d. h.:

  • Bauunternehmen
  • Entsorgungsunternehmen
  • Abwasserverbände
  • Stadtwerke/Gemeindeverwaltungen
  • Ingenieur- und Planungsbüros

Inhalt

Materialauswahl

  • Werkstoffgrundlagen
  • technische Kennwerte
  • Rohrtypen  

Berechnung

  • statische Auslegung und Belastungsgrenzen im Rohrmaterial  

Verlegung

  • traditionelle und alternative Verlegeverfahren
  • Lang- und Kurzrohrmodule
  • Sonderdurchmesser
  • relevante Verbindungstechniken Durchführung von Druck- und Dichtigkeitsprüfungen
  • Anbindung an Schachtbauwerke, zug- und druckfeste Wanddurchführungen
  • anwendungsbezogene Sonderformteile  

Exkurs: SIMOFUSE®

Die innovative Verbindungstechnik mit integrierten Heizwendeln für Abwassersysteme.

Methodik

Die Fachvorträge erfolgen durch Experten der SIMONA AG mit Qualifikation und Erfahrung aus KRV, DIN, DVS und DWA Gremienarbeit.

Max. 8 Teilnehmer pro Schulung

Dauer:   1 Tag    
Beginn:  09:00 Uhr
Ende:     16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 125,00 EUR zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Termine auf Anfrage
Jetzt anfragen