Kontakt Contact

In einer eintägigen Schulung werden den Teilnehmern Grundlagen für die Planung und Realisierung von Abwasser- und Industrierohrsystemen vermittelt.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Ingenieure, Konstrukteure, Monteure und Verleger aus der Kunststoff verarbeitenden Industrie, zur Erlangung von Grundkenntnissen im Rohrleitungsbau oder zur Auffrischung der Kenntnisse,
d. h.:

  • Ingenieur- und Planungsbüros
  • Anlagenbetrieb Rohrleitungs- und Lüftungsbau
  • Anlagenplanung und Anlagenbau

Inhalt

Materialauswahl

  • Werkstoffgrundlagen
  • technische Kennwerte
  • Rohrtypen
  • Zusatzanforderungen bei Ausführung nach Factory Mutual (FM) Class 4910/1610

Auslegung

  • Erdverlegung
  • statische Auslegung
  • oberirdische Leitungsführung
  • Berechnung von Über- und Unterdruck
  • Berücksichtigung von Längenausdehnungen
  • Berechnung der temperaturbedingten Auslegungsgrenzen
  • chemische Widerstandsfähigkeit

Verlegung und Montage

  • relevante Verbindungstechniken
  • Berechnung von Unterstützungsabständen
  • Auslegung von Führungslagern
  • Konstruktion von Festpunktsystemen
  • Durchführung von Druckprüfungen nach DVS

Serviceleistungen

  • statische Berechnungen
  • Bewertung der chemischen Widerstandsfähigkeit
  • Berechnung von Festpunktkräften und -spannungen
  • Auslegung von Unterstützungsabständen und
  • Führungslagern
  • Materialempfehlungen
  • Rohrleitungszubehör

Methodik

Die Fachvorträge erfolgen durch Experten der SIMONA AG mit Qualifikation und Erfahrung aus KRV, DIN, DVS und DWA Gremienarbeit.

Max. 8 Teilnehmer pro Schulung

Dauer:   1 Tag
Beginn:  09:00 Uhr
Ende:     16:00 Uhr

Teilnahmegebühr:
125,00 EUR zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Termine auf Anfrage
Jetzt anfragen