Kontakt Contact

Verbundkonstruktionen bieten bei hohen Drücken und Temperaturen Vorteile gegenüber Vollthermoplasten. Im Vergleich zu metallischen Werkstoffen führen Thermoplastverbunde zu kosteneffizienten und leistungsfähigen Lösungen. Große Bauteile, wie z. B. Lagertanks werden oft aus GFK/Thermoplast wirtschaftlich gefertigt.

In allen Fällen sorgen die Auskleidungen für die notwendige chemische Beständigkeit. Ein Einbau ist sowohl bei Stahl- als auch bei GFK-Bauteilen möglich, wobei verschiedene Verarbeitungstechniken eingesetzt werden.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich vor allem an Verarbeiter, Behälterbauer und Planer, die in diesen Bereichen tätig werden wollen oder sich einen Überblick über die Möglichkeiten auf diesem Anwendungsgebiet verschaffen möchten.

Inhalt

Materialauswahl

  • Werkstoffgrundlagen
  • technische Kennwerte
  • Haftvermittlungssysteme  

Verarbeitung

  • Untergrundvorbehandlung
  • Klöpperböden tiefziehen und pressen
  • Handlaminierverfahren
  • Wickelverfahren
  • Vakuummethode
  • Schweißverfahren von Auskleidungsmaterialien
  • Qualitätssichernde Maßnahmen

Methodik

Die Praxisschulung erfolgt durch Experten der SIMONA AG. Die Fachvorträge werden von Mitarbeitern der Anwendungstechnischen Abteilung gehalten.

Max. 6 Teilnehmer pro Schulung

Dauer:   3-5 Tage    

Teilnahmegebühr:
3.250,00 EUR zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Termine auf Anfrage
Jetzt anfragen