Kontakt Contact

Sie haben Lust auf ein Studium, möchten aber die praktischen Aspekte einer Ausbildung nicht außer Acht lassen?

SIMONA bietet die Möglichkeit, ein duales Studium zu absolvieren. Hierbei wird man zu einer technischen bzw. kaufmännischen Fachkraft im Unternehmen ausgebildet und für verantwortungsvolle Aufgaben vorbereitet. Begleitend erhält man an der Hochschule Einblicke in alle relevanten Themengebiete. Die erlangten theoretischen Kenntnisse können so unmittelbar in den Arbeitsalltag übertragen werden.

Wir bieten folgende duale Studiengänge an:

  • International Business Administration (IBA) – Bachelor of Science
  • Kunststofftechnik (KT) – Bachelor of Engineering

Unser Kooperationspartner für den Studiengang IBA ist die Hochschule Ludwigshafen und für den Studiengang KT die Hochschule Darmstadt. Auf den Internetseiten der Hochschulen finden Sie detailliertere Informationen zu den Kooperationen und den einzelnen Studiengängen:
https://www.hs-lu.de
https://www.h-da.de

Sandra Stilz

Referentin Marketing und SIMONA Academy

„Nachdem ich bereits 2007 bei einem Ferienjob ein wenig SIMONA Luft schnuppern konnte, bewarb ich mich 2008 für das sogenannte BIP-Studium (Business International Programs), welches SIMONA in Kooperation mit der Hochschule Ludwigshafen anbietet. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis im Bereich IBA (International Business Administration), ergänzt durch meinen viermonatigen Auslandspraxiseinsatz bei SIMONA Ibérica in Spanien, waren eine gute Vorbereitung auf den Berufseinstieg in ein internationales Unternehmen. Dieser gestaltete sich für mich besonders spannend, denn in direktem Anschluss an das Bachelorstudium hatte ich die Möglichkeit, weitere acht Monate in der spanischen Tochtergesellschaft der SIMONA zu arbeiten. Dort war ich für den Vertriebsinnendienst Lateinamerika und Portugal verantwortlich und konnte nicht nur weitere Erfahrung im Customer Service sammeln, sondern auch meine Sprachkenntnisse enorm verbessern. 

Zurück in Deutschland eröffneten sich abermals neue Möglichkeiten. Inzwischen bin ich im Marketing für Messe- und Eventorganisation mitverantwortlich und organisiere Kundenschulungen in der SIMONA Academy. Auch hier bin ich in ständigem Kontakt mit Kunden und Partnern aus dem Ausland. 

Um sowohl interkulturell als auch im Projekt-, Team- und Konfliktmanagement meine Kompetenzen stetig weiter auszubauen, darf ich mich inzwischen auch zu den Teilnehmern des zweiten Nachwuchsförderkreises von SIMONA zählen.“