Kontakt Contact
Satya Prakash Dwivedi, SIMONA AG

Indien rückt wieder verstärkt in den Fokus von Investoren. Die neue indische Regierung geht Reformen an, das Wirtschaftswachstum hat die Talsohle durchschritten, die Inflation sinkt und das Leistungsbilanzdefizit schrumpft. Ein großes Hemmnis auf dem Weg zu einem Industriestandort bleibt: die marode Infrastruktur. Sie zu modernisieren ist eine gigantische Herausforderung, bei der SIMONA Produkte helfen können.

Ein riesiges Infrastrukturprogramm wurde bereits aufgelegt. In den nächsten Jahren sollen fast 1.000 Milliarden Dollar in den Ausbau von Straßen, Häfen, Flugplätzen und Kraftwerken investiert werden.

SIMONA ist seit vielen Jahren auf dem Subkontinent aktiv. Höhere Investitionen in die Infrastruktur und der Ausbau der chemischen Industrie bieten ein hohes Wachstumspotenzial für unsere Kernprodukte. Unsere Vertriebsmitarbeiter in Indien bieten Kunden der chemischen Prozess-, Halbleiter- und Kraftwerkindustrie das gesamte Produktspektrum von PE- und PP Halbzeugen, Rohren und Formteilen.

In den nächsten Jahren will Indien mehr als 1.000 Mrd. Dollar in Infrastrukturprojekte investieren.
SIMONA Produkte helfen beim Ausbau der Infrastruktur, z. B. als korrosionsbeständige Schutzmantelrohre von Brückenseilen.
Für die wachsende Gesundheitsversorgung in Indien bietet SIMOLIFE ein vielfältiges Produktprogramm in der Orthopädietechnik.

In Zukunft wird das Angebot auch um vollfluorierte Kunststoffe erweitert. Gemeinsam mit den Spezialisten des Technical Service Centers in Deutschland können so Kunststoffverarbeiter optimal bei der Auswahl des Werkstoffes, der Statik und der Auslegung ihrer Projekte betreut werden.

Aber auch neue Anwendungsgebiete sollen mit innovativen Produkten erschlossen werden. Die neuen Platten aus SIMOWOOD made of Resysta® sollen 2015 in der indischen Bauindustrie eingeführt werden. Viel Potenzial bietet auch die Gesundheitsversorgung. Es soll unter anderem mit dem Produktprogramm SIMOLIFE erschlossen werden. SIMOLIFE bietet eine vielfältige Werkstoffauswahl für die Erstellung von Orthesen und Prothesen.