• Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

    Fachrichtung Halbzeuge (Kirn)

    Kirn, Deutschland

Interesse an Mathematik, Physik und Chemie sollte der/die angehende Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff und Kautschuktechnik mitbringen. Außerdem ist präzises und sorgfältiges Arbeiten gefragt.

Der/die Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik ist aus dem Beruf des Kunststoffformgebers entstanden und wird überall dort benötigt, wo Kunststoffe und die daraus zu fertigenden Produkte entwickelt, erprobt, hergestellt und geprüft werden. Bei SIMONA wird er/sie zu einer gefragten Fachkraft in der industriellen Fertigung von Produkten aus Kunststoff ausgebildet. Die berufliche Tätigkeit ist vielfältig und um fasst die Bedienung der modernen Anlagen, Pflege- und Wartungsaufgaben, Qualitätssicherung und die Kommunikation über EDV-Systemen

Was man mitbringen muss 

Wichtig sind gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie.

Voraussetzung

Mindestens qualifizierter Sekundarabschluss I oder gute Berufsreife

Ausbildungsbeginn

1. August 2019

Ausbildungsdauer

3 Jahre 

Ausbildungsort

Kirn