• Fachlagerist (m/w/d)

    Idar-Oberstein / Kehl

    Kirn + Ringsheim, Deutschland

Sorgfalt, Umsicht sowie gute Merk- und Rechenfähigkeiten sind optimale Einstiegsvoraussetzungen für die ordnend systematischen Tätigkeiten als Fachlagerist.

Alles im Fluss - der Fachlagerist sorgt dafür, dass es im Lager rundläuft. Für einen reibungslosen Ablauf in der Produktion oder im Versand ist es notwendig, dass zu jeder Zeit alle benötigten Produktionsmittel oder Güter am richtigen Ort zur Verfügung stehen.

Von der Warenannahme mit Qualitätskontrolle, sachgerechter Lagerung der Güter bis hin zum Kommissionieren weiß der Fachlagerist über den aktuellen Warenbestand immer Bescheid.

Die Erfassung von Beständen erfolgt computergestützt, für das Handling der Güter kommen z. B. Hebebühnen oder Gabelstapler zum Einsatz. Die benötigten Scheine erlangt man während der Ausbildung.

Durch ein weiteres Ausbildungsjahr ist eine Qualifizierung zur Fachkraft für Lagerlogistik nach dem erfolgreichen Abschluss der 2-jährigen Ausbildung möglich.

Was man mitbringen muss

Interesse an organisatorischen Tätigkeiten und einen ausgeprägten Ordnungssinn.

Voraussetzung

Gute Berufsreife

Ausbildungsbeginn

Ringsheim: 1. September 2022
Kirn: 1. August 2022

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Ausbildungsorte

Kirn oder Ringsheim

Deine Vorteile bei SIMONA

  • Möglichkeit der verkürzten Ausbildungsdauer
  • Hohe Übernahmequote nach der Ausbildung
  • Betriebliche Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung
  • Vertretung im Prüfungsausschuss mit mehreren Ausbildern
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kostenübernahme Schulbücher
  • Fahrtkostenerstattung Berufsschule, je nach Ausbildungsberuf
  • Flexible Arbeitszeiten, je nach Ausbildungsberuf
  • 30 Tage Urlaub
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen, je nach Ausbildungsberuf
  • Prämien für Fortschrittsideen
  • Employee Benefits wie z.B. Zuschuss Fitnessstudiokosten, kostenloses Obst und Wasser, Nutzung der Rabattplattform Corporate Benefits
  • Innerbetrieblicher Unterricht
  • Sprachkurse
  • Teamaktivitäten
  • Gutes Arbeits- und Betriebsklima
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersversorge
  • Teilnahme am MINT-Plus Programm