• Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d), Fachrichtung Bauteile

    Emmendingen

    Ringsheim, Deutschland

Handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und Interesse für Physik und Chemie sind gute Grundlagen für die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Bauteile.

Die Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Bauteile, be- und verarbeiten Halbzeuge zu Fertigteilen, Behältern und Rohrleitungen weiter. Die anspruchsvollen Bauteile kommen im Maschinenbau, der Transport-, Automobil- und chemischen Industrie zum Einsatz.

Bei SIMONA erlernen Sie den Umgang mit CNC-Fräs-, Dreh- und Schweißmaschinen und sind auch für deren Programmierung verantwortlich.

Die Verfahrensmechaniker werden im Umgang mit modernen Fertigungsmaschinen ausgebildet und lernen, wie man Maschinen und Anlagen in Betrieb nimmt. Die vielseitige Tätigkeit umfasst auch verschiedene Arten von Schweißverfahren.

Was man mitbringen muss 

Wichtig sind technisches Interesse, gute Mathematik-Kenntnisse und Spaß an handwerklichen Tätigkeiten. 

Voraussetzung

Mindestens qualifizierter Sekundarabschluss I oder gute Berufsreife, Metallfachschule 

Ausbildungsbeginn

1. September 2021

Ausbildungsdauer

3 Jahre 

Ausbildungsort

Ringsheim 

Deine Vorteile bei SIMONA

  • Möglichkeit der verkürzten Ausbildungsdauer
  • Hohe Übernahmequote nach der Ausbildung
  • Betriebliche Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung
  • Vertretung im Prüfungsausschuss mit mehreren Ausbildern
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kostenübernahme Schulbücher
  • Fahrtkostenerstattung Berufsschule, je nach Ausbildungsberuf
  • Flexible Arbeitszeiten, je nach Ausbildungsberuf
  • 30 Tage Urlaub
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen, je nach Ausbildungsberuf
  • Prämien für Fortschrittsideen
  • Employee Benefits wie z.B. Zuschuss Fitnessstudiokosten, kostenloses Obst und Wasser, Nutzung der Rabattplattform Corporate Benefits
  • Innerbetrieblicher Unterricht
  • Sprachkurse
  • Teamaktivitäten
  • Gutes Arbeits- und Betriebsklima
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersversorge
  • Teilnahme am MINT-Plus Programm
  • Monatliche Brutto-Ausbildungsvergütung (Stand: Januar 2021):
    • 1. Ausbildungsjahr 980,–
    • 2. Ausbildungsjahr 1.050,–
    • 3. Ausbildungsjahr 1.130,–
    • 4. Ausbildungsjahr 1.180,–